NIERSTEIN, Vinothek Weingut Strub1710
Roger Morelló Ros, Violoncello

Samstag, 17. August 2024
Beginn 18.00 Uhr | Einlass 17.00 Uhr | Freie Platzwahl

http://www.musikfestival-rheinhessen.de/redaxo/index.php?rex_media_type=rex_mediapool_maximized&rex_media_file=1.4_copyright_mischa_blank_kopie.jpg

Roger Morelló Ros, Cello (Foto: Mischa Blank)



Programm
Johann Sebastian Bach
 Cello Solo Suite Nr. 2 D-moll BWV 1008

Marin Marais
 Les Voix Humaines – Die menschliche Stimme 

Pause  

Traditionelles katalanisches Lied
 El cant dels ocells - Der Gesang der Vögel

Johann Sebastian Bach
 Cello Solo Suite Nr. 3 C-Dur, BWV 1009

 

 


Roger Morelló Ros, Violoncello

Roger Morelló Ros (Katalonien 1993) ist ein engagierter, ausdrucksstarker und fantasievoller Cellist mit einer immensen Fähigkeit, sich mit anderen zu verbinden, was ihn zu einem Kommunikationskanal macht, der Schöpfer, Kreation und Publikum vereint. Er erschafft Erlebnisse, die seine Leidenschaft, Authentizität und Spontaneität ausstrahlen, die sowohl das Publikum als auch die Veranstalter aus ganz Europa ansprechen. So ist er beispielsweise in der Berliner Philharmonie und im Palau de la Música Catalana sowie in der von Antoni Gaudí erbauten Casa Milà in Barcelona aufgetreten, wo er in der Saison 2018/19 Residenzkünstler war.

Er hat über dreißig internationale Preise bzw. Förderungen erhalten, spielt oft als Solist mit Orchestern und gastierte inzwischen bei einer Reihe bedeutender Festivals (Verbier Festival, Klavierfestival Ruhr, Düsseldorf Festival sowie dem Schumannfest u.a.).

Vor kurzem veröffentlichte er sein Album The Voice of Casals (Ibs Classical - SWR), eine Hommage an Pau Casals. Ein sorgfältiges und präzises Werk, in welchem gleichzeitig Leben und Emotion steckt. Seine Interpretation, so die Kritiker, bringt dabei gerade dieses Gleichgewicht zum Ausdruck.

Roger Morelló studierte zunächst in seiner Heimat bei David Blay und Damian Martínez, bevor er bevor er – unterstützt durch ein Deutschlandstipendium sowie die Humboldt- und die Güell-Stiftung – seine Ausbildung bei Maria Kliegel an der Kölner Musikhochschule fortsetzte, wo er seinen Master und sein Konzertexamen mit Auszeichnung erwarb.

Sein Wunsch, ein breiteres Publikum anzusprechen, resultierte 2022 in einer CD mit dem Titel Schumann goes Tango. Er war künstlerischer Leiter des Festivals Bach to Basics in Málaga, das aus 6 Cellisten, 6 Bach-Suiten und 6 Auftragskompositionen bestand. Mit seinen Interpretationen ist er häufig im spanischen Nationalradio, im katalanischen Rundfunk sowie beim WDR, beim SWR, beim NDR und in der BBC zu hören.



Eintrittskarten
VVK: 19 Euro (ermäßigt*: 15 Euro) *für Schüler, Studierende, Azubis, Bufdis (bis 30 J.) und Schwerbehinderte ab 70% GdB (inkl. System- und VVK-Gebühren) freie Platzwahl 

Kartenbestellung direkt über das Festivalbüro:
Telefon: 06357 / 8880553 (auf dem Anrufbeantworter zeichnen wir gerne Ihre Bestellung auf) Mobil: 0179. 23 63 412 | Mail: info@musikfestival-rheinhessen.de
 
Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns per Mail alle Infos und die Kontoverbindung. Nach Überweisungseingang senden wir Ihnen eine Bestätigungsmail und hinterlegen die Eintrittskarten auf Ihren Namen an der Abendkasse des jeweiligen Konzerts.
 

Vinothek Weingut Strub1710
Rheinstraße 25 (Nähe Marktplatz)
55283 Nierstein

                                       http://www.musikfestival-rheinhessen.de/redaxo/index.php?rex_media_type=rex_mediapool_maximized&rex_media_file=bildschirmfoto_2024-04-24_um_14.43.33.png

 

zurück zur Programmübersicht