Rommersheim, ev. Kirche | Scheier 1664

Sonntag, 18. Juni 2017 | 16 Uhr | Einlass 15.30 Uhr | Freie Platzwahl


Wandelkonzert
Ensemble Nobiles | Duo Accordarra | Claudia Schick

http://www.musikfestival-rheinhessen.de/redaxo/index.php?rex_media_type=rex_mediapool_maximized&rex_media_file=nobiles1.jpg
(Foto: Christian Wolf)

Über das Konzert

Eines der schönsten Ortsbilder Rheinhessens lädt ein zu einem Konzerterlebnis der besonderen Art. Rommersheim bei Wörrstadt ist mit seinem dörflichen Ensemble der ideale Ausgangspunkt, um dörfliches Leben, Klassik und entspanntes Schlendern als Einheit zu erfahren. Dabei bietet der historische Ortskern den idealen Rahmen, um sich von diesem Wandelkonzert-Erlebnis verzaubern zu lassen. Zwei
unterschiedliche Spielstätten werden dabei musikalisch, bzw. literarisch in Szene gesetzt: die „Scheier 1664“, die private Kulturscheune des Ortes, bietet gleichzeitig den Blick hinter die Kulissen einer typischen Rheinhessischen Hofreite, einem Ensemble aus Bauernhaus, Scheune, Hof und Schatten spendendem Baum. Die sehenswerte barocke evangelische Kirche mit ihrem saalartigen Kirchenraum aus der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts liegt in der Ortsmitte und wird von zwei großen Eichen beschirmt. Bei guter Witterung werden wir auch den Rathausvorplatz und die Eichen als Konzertorte mit einbeziehen.

 

Das Leipziger Vokalquintett Ensemble Nobiles blickt auf ein mehr als zehnjähriges künstlerisches Schaffen zurück. Das Quintett erhielt in Workshops u.a. mit dem Ensemble amarcord sowie dem Hilliard-Ensemble wertvolle Anregungen für die künstlerische Arbeit.

Bei nationalen und internationalen Wettbewerben wurde Ensemble Nobiles ausgezeichnet, unter anderem mit einem ersten Preis beim 9. Deutschen Chorwettbewerb 2014 in Weimar und als bestes Vokalensemble bei der 13th International Choral Competition Gallus Maribor 2015. 2016 erreichte das Ensemble den ersten Preis und erhielt den renommierten Ward Swingle Award Gold des in Graz ausgetragenen A cappella-Wettbewerbs vokal.total. Die jungen Sänger sind Stipendiaten des Deutschen Musikrates, der Deutschen Stiftung Musikleben sowie der Marie-Luise Imbusch-Stiftung. Neben zahlreichen Konzerten in der Bundesrepublik, darunter bei renommierten Festivals wie dem Bachfest Leipzig und dem Schleswig-Holstein Musikfestival war Ensemble Nobiles bereits in den Niederlanden, Frankreich, Norwegen, Slowenien, Italien, Spanien, sowie Australien, Neuseeland und Singapur zu Gast.

Programm
Das Ensemble Nobiles wird Lieder von Paul Heller, Salomone Rossi, William Byrd, Max Reger, Jean Sibelius, Kurt Weill, Arthur Johnston, Moritz Hauptmann und Antonín Dvorák singen.

 

Lesung in der Scheier 1664

http://www.musikfestival-rheinhessen.de/redaxo/index.php?rex_media_type=rex_mediapool_maximized&rex_media_file=de.hr.cms.servlet.jpg
Lesung mit der Journalistin und hr-Fernsehmoderatorin Claudia Schick.

Claudia Schick
ist Journalistin und Moderatorin beim hr (Hessischer Rundfunk). Sie moderierte Tagesschau und Tagesthemen sowie das ARD Polit-Magazin "report" münchen. Zur Zeit ist sie als Moderatorin der Hessenschau kompakt tätig und moderiert das  Marktmagazin m€x. Außerdem produziert Claudia Schick als Journalistin Berichte u. a. für das ARD Wirtschaftsmagazin „Plusminus“.

In Rommersheim wird sie in der Scheier 1664 eine Lesung halten. Programm wird noch bekannt gegeben.

  http://www.musikfestival-rheinhessen.de/redaxo/index.php?rex_media_type=rex_mediapool_maximized&rex_media_file=ivangitarreklein.jpg
(Foto: Martin Tischner)        
                             (Foto: Patrick Vogel)

 

Duo Accordarra
Krisztián Palágyi, Akkordeon | Ivan Petricevic, Gitarre

Die beiden Musiker des Duo Accordarra sind sich zum ersten Mal als Stipendiaten der Yehudi Menuhins LiveMusicNow Stiftung begegnet. Seither konnten sie gemeinsam viel Bühnenerfahrung sammeln. Beide auf ihren Instrumenten solistisch vielseitig und erfolgreich, spielten sie auf internationalen Bühnen und in den renommiertesten Sälen Europas. In der neu gebauten Elbphilharmonie und dem Wiener Musikverein entfachten sie mit ihren so unterschiedlichen Instrumenten ein musikalisches Feuerwerk.

Programm
Verwandelt! - Bearbeitungen für ein Duo in ungewöhnlicher Besetzung

Antonio Vivaldi
• Violionkonzert a-Moll
Alberto Ginastera:

• Danzas Argentinas op.2
Dusan Bogdanovic:
• Sonata Fantasia
Manuel de Falla:
• El Sombrero de tres Picos (II und III)
Astor Piazolla:
• Violentango

 

Eintrittskarten Wandelkonzert
• Vorverkauf: 22 Euro | Abendkasse: 25 Euro
• Vorverkauf Schüler u. Studenten: 17 Euro | Abendkasse: 20 Euro

• Konzertbesuch empfohlen für Kinder ab 10 Jahren
• Freie Platzwahl
Eintrittskarten online kaufen
• Telefonische Kartenbestellung: 0651.9790777
Veranstaltungsort: Wörrstadt-Rommersheim | Evangelische Kirche | Scheier 1664
zurück zur Programmübersicht