SPRENDLINGEN,
Ehemalige Synagoge

Anna Serierse, Gesang | Gijs Idema, Gitarre

Samstag, 2. Juli 2022
Beginn 19.00 Uhr | Einlass 18.30 Uhr | Freie Platzwahl

 http://www.musikfestival-rheinhessen.de/redaxo/index.php?rex_media_type=rex_mediapool_maximized&rex_media_file=anna_gijs_foto_gross.jpg

Gijs Idema (Gitarre) & Anna Serierse (Gesang)

Bossa Nova und Eigenkompositionen

Anna Serierse ist im traditionellen Jazz-Repertoire, zeitgenössischem Jazz und freier Improvisation ebenso zu Hause wie in der brasilianischen Musik. Für Anna Serierse & Gijs Idema sind Kommunikation und Verbindung die wichtigsten musikalischen Dinge. Die Verbindung zu den Musikern, mit denen sie die Bühne teilen, sowie zu den Menschen, für die sie spielen. Während Anna Serierse durch Melodien, Texte und wortlose Improvisationen kommuniziert und dabei von Gijs Idema kongenial auf der Gitarre begleitet wird, schaffen die beiden jungen Ausnahmemusiker eine intime Konzertatmosphäre. 

Anna Serierse (*1993) ist eine der aufstrebenden holländischen Jazzsängerinnen der Niederlande. Schon früh war klar, dass sie eine Karriere in der Musik machen wollte, während sie in einem musikalischen Haushalt aufwuchs. Sie hörte Ella Fitzgerald, Chet Baker und Big Bands wie das Count Basie Orchestra und die Dutch Skymasters und tauchte in die Jazztradition ein. Während ihres Bachelorstudiums am Konservatorium Amsterdam bildete sie ein Quartett mit Gijs Idema, Cas Jiskoot und Tim Hennekes. In diesem Quartett konzentrieren sich Idema & Serierse darauf, die perfekte Mischung zwischen ihren beiden Instrumenten zu finden. 2020 veröffentlichten sie ihr Debütalbum MOTUS. 2015 wurde Serierse Teil der Gesangsgruppe des Nationaal Jeugd Jazz Orkest, Hollands renommiertester Jugend-Bigband unter der Leitung von Martin Fondse. Serierse schloss ihr Bachelorstudium am Konservatorium von Amsterdam mit 9,5 und Auszeichnung ab. Danach startete sie den EUJAM-Master, ein spezielles Programm, bei dem Studenten die Möglichkeit erhalten, an drei verschiedenen Schulen in Europa zu studieren. Sie studierte in Amsterdam, Kopenhagen und Trondheim, wo sie mit großen skandinavischen Künstlern wie Jakob Anderskov, Kirsti Huke und Espen Berg zusammenarbeitete.

Sie ist im traditionellen Jazz-Repertoire, zeitgenössischem Jazz und freier Improvisation ebenso zu Hause wie in der brasilianischen Musik und tritt mit kleinen Gruppen, größeren Ensembles, Orchestern und Bigbands auf. Serierse trat bei bekannten Festivals und Veranstaltungsorten wie u.a. dem North Sea Jazz Festival, InJazz, Bimhuis auf. Zuletzt spielte sie Konzerte in Ländern wie Deutschland, Norwegen, Dänemark, England, Frankreich und China. Anna ist Dozentin an der Fontys Hogenschool voor de Kunsten in Tilburg sowie am Junior Jazz College am Konservatorium von Amsterdam.

Seit Gijs Idema (*1996) im Alter von 11 Jahren zum ersten Mal eine Gitarre in die Hand nahm, hat seine Liebe zum Instrument nie aufgehört. Nachdem er sich anfänglich für Pop- und Rockmusik interessiert hatte, interessierte sich Gijs für Jazz und andere improvisierte Musik, wobei er eine besondere Vorliebe für Musiker wie Wes Montgomery und Charlie Parker fand. An diesem Punkt beschloss Gijs, für den Rest seines Lebens Musik zu spielen und zu komponieren.

Für seinen Bachelor-Abschluss studierte Gijs am Conservatorium van Amsterdam, wo er mit höchster Auszeichnung abschloss. Kurz nach seinem Abschluss zog er nach New York City, wo er seinen Master-Abschluss an der Manhattan School of Music machte, während er regelmäßig in der Stadt auftrat. Gijs gründete sein eigenes Trio, das Gijs Idema Trio und gewann eine Reihe von Preisen, darunter den Prinses Christina Jazz Concours (2014), den Leidse Jazz Award (2016) und den Expression of Art Award (2017). Seit seiner Gründung hat das Gijs Idema Trio an den meisten großen Veranstaltungsorten und Festivals in den Niederlanden sowie an Veranstaltungsorten in Deutschland, Belgien und Frankreich gespielt.


» für dieses Konzert via E-mail Karten bestellen

Vorverkauf in Sprendlingen ab 20. Mai:
Rathaus, Markptplatz 2 | 55576 Sprendlingen


Ehemalige Synagoge | Synagogengasse 8 | 55576 Sprendlingen



zurück zur Programmübersicht