Der Sommer war sehr groß!

Unter diesem Motto möchten wir Sie im Jahre 2016 beim Musikfestival Rheinhessen Willkommen heißen! Das Zitat aus dem „Herbstgedicht“ von Rainer Maria Rilke sehen wir als Hommage an die Zweihundertjahrfeier der Region Rheinhessen. Große Sommer liegen hinter uns und ein großer Sommer mit außergewöhnlichen Konzerten an besonderen Orten liegt vor uns.

Ganz besonders freut es uns, dass die Ministerpräsidenten Malu Dreyer, in diesem Jahr die Schirmherrschaft übernommen hat. Und es ist uns eine ganz besondere Ehre, dass wir die 200-Jahrfeier Rheinhessens, das 1816 Teil des Großherzugtums Hessen-Darmstadt wurde, Donatus Landgraf von Hessen dazu gewinnen konnten, mit seiner Schirmherrschaft diese so wichtige historische Beziehung auch in der Gegenwart zu manifestieren.

Über unser Eröffnungskonzert in der großartigen Kulisse der Aula regia in Ingelheim mit dem Benjamin Herman-Trio featuring Daniel von Piekartz schrieb die Allgemeine Zeitung:
Ein perfekter Abend! Nur selten kann man dieses höchste Gütesiegel voller Überzeugung vergeben, aber der Open Air-Auftakt des „7. Musikfestivals Rheinhessen“ in der Aula Regia kann kaum anders bezeichnet werden.

 


Der legendäre niederländische Saxophonist Benjamin Herman mit seinem Trio und dem Sänger und Pianisten Daniel von Piekartz war beim Eröffnungskonzert des Musikfestivals Rheinhessen erstmalig in Deutschland! aufgetreten. Eleganter Jazz vom Feinsten!

Erstmals wird unser Publikum nicht nur lust- sondern auch musikwandeln können, denn bei unserem Wandelkonzert SOMMERnacht in Worms-Herrnsheim am Sonntag, 12. Juni sind die finnische Akkordeonistin Heidi Luosujärvi sowie das Artis-Gitarrenduo mit spanischer Gitarrenmusik in der Scheune des Chateau Schembs aufgetreten und haben den Tag musikalisch zur Nacht gemacht.

In der ehemaligen Orangerie der Villa Sachsen in Bingen erwartet uns ein sehr spannender, origineller und gleichzeitig tiefgründiger Klavierabend mit dem Pianisten Felix Sheng, der übrigens nicht nur als Pianist Zuhörer und Fachpresse überzeugt, sondern auch noch in renommierten Orchestern die Pauke schlägt. Wir werden ihm am Samstag, 18. Juni lauschend zuhören, wie er der großen A-Dur Sonate von Schubert Kompositionen von Jörg Widmann, Händel und Bach gegenüberstellt.

Hier gibt es den Download zum Festival-Flyer

Download mfrhflyer_alle_konzerte_2016.jpg - 305 kB

Eine weitere Premiere für unser Musikfestival Rheinhessen ist unser erstes Festivalkonzert in Rommersheim: das Wandelkonzert SOMMERnachtsTRAUM am Sonntag, 19. Juni Und und auch hier werden wir durch den verwunschenen Ortskern von Rommersheim konzertwandeln. So erwarten wir mit Spannung den Solo-Auftritt des Cellisten Dominik Manz, dessen Auftritt bei unserem letztährigen Musikfestival Rheinhessen in Bingen bei vielen Zuhörern sicherlich noch in leidenschaftlicher Erinnerung ist. Die Pianistin Diana Sahakyan wird Sie gemeinsam mit dem Bariton Gurgen Baveyan in die mitreißend-leidenschaftliche Liederwelt der Sehnsucht entführen. Und zum Abschluss entdecken wir gemeinsam das junge, vielversprechende Tenero-Streichquartett.

Und als krönenden Festival-Abschluss wird uns am Freitag, 24. Juni das renommierte Astor Trio mit eigenen Arrangements von Meilensteinen der Musikliteratur für seine seltene Besetzung Violine, Gitarre, Kontrabass in der ehemaligen Synagoge in Sprendlingen mit Summertime abschließend in den Sommer entführen.

Wir freuen uns auf unsere Künstler und auf Sie, unser Publikum!
Möchten Sie unseren Newsletter erhalten? Dann senden Sie einfach kurz eine Email an info@musikfestival-rheinhessen.de


[Keine Beschreibung eingegeben]
 
Es grüßt Sie ganz herzlich

Ihre
Claudia Henninger
(Intendantin)